event horizon, 2008

videoprojektion durch wasser, dvd pal 0’25” loop,
realisiert für die ausstellung “tiefenrausch”, ok centrum für gegenwartskunst, linz

“...es wird darauf angespielt, dass der verlust von bezugspunkten ein gebräuchliches sinnbild für die erfahrungen ist, die mit dem eintritt ins digitale informationszeitalter assoziiert werden. die klassische auffassung vom raum weicht immer mehr der einer horizontlosen erscheinung. raum und zeit verlieren ihre gewohnten bezüge und gesetzmässigkeiten werden relativ.”
stefanie hoch, ok centrum