lichträume, 2005

lichtinstallation, 3 diaprojektoren, nebelwerfer

eine frühe arbeit mit licht erforscht seine ausbreitung im raum. die beinah haptische qualität der sich verschneidenden lichtkegel schreibt einen visuellen wahrnehmungsraum in den architektonischen raum ein und bricht sich an diesem.